#CiniMinis Frontal

Das Dilemma mit CiniMinis und Coach Al

CiniMinis von Nestle und Coach Al – Kann das gut gehen?

Ich habe gewonnen!

Das ist eine super Nachricht und das Resultat meiner Teilnahme am COOLBRANDZ Adventskalender.

Ein Hoch auf die edlen Spender: Nestle und COOLBRANDZ – Vielen Dank.

Ja ja…ich höre schon den Aufschrei, „Waaas! Der Coach isst Süssigkeiten???“ Ok, jetzt geht die Welt unter und der Boykott kann beginnen… 😉

Ich habe schon darüber referiert, weshalb ich als Logo zwei BÄREN gewählt habe. Ein Bär isst was er findet und wenn ich Süssigkeiten essen möchte, dann mache ich das auch. Demnach bin ich am Montag Vegetarier, am Dienstag Fleischfresser und am Donnerstag komplett vegan unterwegs.

Die Philosophie ist klar, ich schränke mich und meine Erfahrungen nicht ein und Du solltest das auch nicht tun.

Zurück zum Thema, die CiniMinis Packung ist schnell aufgerissen und ab in die Schüssel damit, Milch oben drauf und Momentchen mal…
Die Packung war bereits halb leer und ich hatte noch nicht einmal angefangen. Wie kann das sein?

Schon war es passiert, ich habe meine Coaching Mütze auf und fange an die Packung zu lesen und zu studieren.

Insgesamt sind 375g in der Packung und die empfohlene Portionsgrösse ist mit 30g inkl. 125ml halbentrahmter Milch angegeben. Somit sollten ca. 12 Portionen in der Packung enthalten sein.

Coaches Analyse und das Dilemma

Ein Test muss her!

Es wird eine neue Schüssel aus dem Schrank geholt und diesmal wird mit der Waage gearbeitet.

Links auf dem Foto seht ihr die empfohlene 30g-Portion und rechts meine intuitiv eingefüllte Portion.

Ein kleines Ratespiel – Wie viel Gramm sind in meiner Schüssel? …50g?…60g?… 80g CiniMinis haben sich ohne zu überlegen in meine Schüssel geschlichen!

Wie es das Schicksal möchte reichen na klar 120 ml Milch nicht für meine Portion. Ich benötige 300 ml damit die Köstlichkeit auch zu schwimmen beginnt.

Das ist ein klassisches Beispiel von einem täglichen Problem, dass man nicht auf dem Radar hat. Solltest Du konstant nach diesem Schema essen wird Dein Bauchumfang proportional zum Kauf von CiniMinis zunehmen.

Hierzu die kleine Mathematik um zu erklären wie das ablaufen könnte.

Portion 1 Portion = 30g 125ml teilentrahmte Milch Coaches Port.
= 80g
300ml teilentrahmte Milch
Energiewert kcal 125 60 336 145
Fett 3g 2g 7.92g 4.8
Kohlenhydrate 22g 6.1 60g 14.7
Zucker 7.5g 6.1 26g 14.7
Ballastoffe 1.6g 0 3.3g 0
Eiweiss 1.7g 4.3 4g 10.5
Gesamtkalorien 185 480

Nestle empfiehlt auf der Packung einen Apfel für das „ausgewogene Frühstück“ zu essen.

Das wären nochmals 72 kcal, KH 19g, Zucker 14g.

Endstand Nestle:
Kalorien Fett Kohlenhydrate Zucker Eiweiss
257 5g 28g 13.5 6g
Endstand Coach:
Kalorien Fett Kohlenhydrate Zucker Eiweiss
480 12.7g 74.7g 40.7g 14.5g

Würde Dir eine Portion von 30g reichen?

CiniMinis sind wirklich lecker, das muss an dieser Stelle auch mal erwähnt werden, was das Problem nur noch steigert.

Ich stelle die These auf, dass Nestle das Produkt so optimiert hat, dass ich es als Endverbraucher super „YUMMY“ finde.

Wie ist Nestle darauf gekommen, dass 30g für eine Portion ausreichend sind?

Schaue doch nochmals auf das Foto: Ist das wirklich realistisch?

Für ein kleines Kind ist die Portion sicher ausreichend, aber für einen Teenager oder Erwachsenen? Auf der Packung ist eine erwachsene Person abgebildet. Dies ist also eindeutig die Zielgruppe. Nie und nimmer wird ein Erwachsener von dieser Portionsgrösse satt. Oder bist Du anderer Meinung?

In diesem Artikel sagt Paul Wheeler von Kellogs, dass die Hauptkonsumenten von Cerealien Kinder sind. In diversen Studien wurde erforscht, dass eine Portionsgrösse von 30g genau die richtige für Kinder ist.

Dorset, ein Konkurrent von Kollegs, auf der anderen Seite, wollte ein Müsli für Erwachsene anbieten. Sie geben eine Portion mit 75g an.

Wie man auf diese Zahl kam? Es wurden 50 Personen gefragt und 75g war der Konsensus. Dann lag ich mit meinen 80g ja genau richtig.

Die 50 Personen hatten das gleiche Problem wie ich: es hat einfach nicht SATT gemacht!

Paul Wheeler (Kellogs) und Mandy Cooper (Dorset) sind sich aber einig, dass sie den Kunden ja nicht Babysitten könnten, wenn er sich die Cerealien zubereitet.

Es ist und bleibt DEINE Entscheidung wie viel Gramm eine Portion ausmacht.

Portionskontrolle – Die Mündigkeit über die Du dir nicht bewusst warst?

Im Volksmund und bei der Industrie hat sich somit die PORTIONSKONTROLLE als bestes Werkzeug und Köngisweg für eine schlanke Taille bewährt. Bist Du Dir darüber bewusst, dass das Ganze nur „gesund“ ist solange Du Dich an die Portionsangabe hältst?

Die Frage ist nur wie man dies im Alltag umsetzen kann und ich habe die Lösung für Dich!

Kohlenhydrate
Gemüse = zwei offenen Händen. 0 = KH
Stärke = eine Faust (z.B. Reis, Pasta und Kartoffeln etc.) = 80g KH
Früchte = eine Faust = 20g KH

Protein
Fleisch = eine Handfläche – 30g EW
Milchprodukte = eine Faust – 20g EW

Fette (bei Öl)
ein Daumen = 5g FE

Das Problem sind nicht die #CiniMinis

Das Problem sind weder die #CiniMinis noch die Portionsgrösse sondern es ist das Marketing und wie das Produkt präsentiert wird.

  • Vorderansicht
  • Rückansicht
  • Seitenansicht a
  • Seitenansicht b

Du musst Dir darüber bewusst sein, dass es nicht die Aufgabe von Nestle ist, sich für Dich Gedanken über Deine Gesundheit zu machen. Nestle ist eine Unternehmung und darauf angewiesen ihre Produkte zu verkaufen.

Nestle ist am Zahn der Zeit und weiss genau welche Themen gerade im Bereich Gesundheit, Sport und Lifestyle angesagt sind. Dementsprechend gehen Sie an die Arbeit um ihre Produkte in dieses Bild «passen zu lassen».

Dafür verwendet Nestle und auch andere Firmen AIDA was Marketing-Deutsch ist und beim Einkaufen ungefähr so aussieht.

Du stehst vor dem Cerealien-Regale im Supermarkt und möchtest eine gesunde und informierte Entscheidung treffen:

Attention: Oh, Schau mal die neuen #CiniMinis in ihrer schlanken, grünen Verpackung
Interest: «35% Vollkorn drin, wie gesund! »
Desire: «Ja, so habe ich die ja noch nie gehabt. Ich sollte das probieren!»
Action: «Nur dieses Mal, dass passt schon»
Was ist passiert?

Das Produkt hat Deine Aufmerksamkeit erhascht, um mit den Texten und Farben Deine Kaufentscheidung positiv zu unterstützen, bis die Schachtel im Einkaufswagen landet. Die Packung ist von den Farben über die Bilder bis hin zu den Texten so aufgebaut, dass Du eigentlich keine Chance hattest, weil Dein Gehirn die gesamten Informationen unterbewusst wahrgenommen hat und den Rest an Wiederstand überstimmt.

Genau wie es Marketing vorsieht und wofür der gesamte Aufwand betrieben wurde.

Wie kann ich es anders machen?

Zurück zum Anfang und meinem Gewinn von einer Packung CiniMinis.

Ich habe es sehr genossen die zimtigen Köstlichkeiten in drei Sitzungen mir einzuverleiben und bin kein bisschen traurig darüber.

Hätte das auch auf einem «Cut» in meinen Plan gepasst? Wahrscheinlich, aber die Kalorien hätten irgendwo anders gespart werden müssen.

Bei einer erwachsenen Portion mit 80g Cerealien und Milch schlägt das mit knapp 500 kcal zu buche. Das bringt mir aber gerade einmal 15g EW jedoch auch 80g KH.

Das ist nicht optimal, weil das Eiweiss Dich satt hält und die KH die Energie liefern. Demnach wahrlich ein schlechter Tausch der später am Tag korrigiert werden muss.

Wichtig ist, dass dies absolut mit den allgemeinen Empfehlungen der aktuellen Lebensmittel Pyramide übereinstimmt. Your Pals Plan ist das aber nicht genug und wer den Blog liest kennt sich bereits aus.

Deshalb ist es wichtig zu verstehen, dass es egal ist ob Frühstück, Mittag- oder Abendessen, die Fragen sind immer die gleichen für eine gesunde und ausgeglichene Ernährung:

  1. Wo ist mein Eiweiss?
  2. Wo sind meine gesunden Fette?
  3. Wie viel Kohlenhydrate brauche ich?

Ein gutes Beispiel für ein Frühstück nach bärigem Vorbild ist dieser Birnenquark mit 22g Eiweiss, 30g KH und 15g Fett.

Zimtige Grüsse aus dem Bärenland

Coach Al


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.